Kategorie-Archiv: Coromandel

Sonnengruß

Unser Shirt „Foxes at the Bus Stop“ mit Botschaft gegen die Ausbeutung von Pelztieren – geküsst von portugiesischer Abendsonne, thx to @juliaochsphoto

Nachhaltige Shirts Coromandel

markiert , , , , , , , , , , , , , ,

Frohe Ostern

Wir wünschen gemeinsam mit unserem kleinen bekifften Hasi allen frohe Ostern!!!

Ostern

markiert , , , , , , ,

Designmarkt: The Market Spring Edition 2017

Am letzten Wochenende waren wir auf der Passion Sports Convention in Bremen, nun wird es mal wieder Zeit, in Leipzig ein bisschen Flagge zu zeigen. Wir sind am 29.4.2017 beim Designmarkt „The Market“ im Täubchenthal in Leipzig und hoffen auf tolles Frühlingswetter (ist schließlich die Spring Edition) und viele nette Menschen. Bisher waren es immer sehr nette Veranstaltungen, wir freuen uns also schon sehr – auch weil wir nicht stundenlang auf der Autobahn rumzuckeln müssen, sondern in der schönen Leipziger Nachbarschaft bleiben können. 🙂

Designmarkt Leipzig

markiert , , , , , , , , ,

Unsere nachhaltige Kollektion – zwischen Euphorie und Frust

Wir stecken mitten in der Entwicklung der ersten Teile unserer eigenen nachhaltigen Kollektion. Zwar wird es auch unsere Print-Shirts und -Hoodies weiterhin geben, um unseren kreativen Muskel aber auch noch ein bisschen zu trainieren und Coromandel in Bewegung zu halten, wollen wir zusätzlich ein paar schöne, selbstentworfene, nachhaltige Teile in einer nachhaltigen Kollektion zusammenfassen.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , ,

Hide and Seek

Der zweite kleine und gut gelaunte Geist aus der Serie „Natural Spirits“ von alena.tkach – das Motiv „Hide and Seek“

Hide and Seek - Nachhaltiger Hoodie von Coromandel

markiert , , , , , , , , , , , , , ,

Neuer Print „Make it Rain“ von Alena Tkach

Wir gehen mit zwei Neuerungen ins Wochenende: Die neue Serie „Spirits of Nature“ von der ukrainischen Künstlerin Alena Tkach geht an den Start, und Männershirts gibt’s jetzt auch in einem saftigen Burgunderrot.

Make it Rain - Print

Make it Rain - Männershirt von Coromandel

 

markiert , , , , , , , , , , , ,

Pelz: Tierqual ist vielen Kunden völlig egal

Plusminus hat vor einigen Tagen über die qualvollen Haltungsbedingungen berichtet, die Tiere auf Pelzfarmen nicht etwa irgendwo in China, sondern mitten in der EU zu erleiden haben. Vor allem in Polen und Skandinavien ist die Pelzzucht ein boomender Markt, dabei stehen den armen Tieren oft nur nackte Drahtkäfige zur Verfügung, in denen sie sich kaum drehen können – damit geht’s den Pelztieren beinahe noch schlechter als vielen Legehennen. Die Pelzzüchter liegen dabei aber völlig auf EU-Linie, die aktuellen Gesetze sehen genau solche Qualen für die Pelztiere vor, eine abartige Politik. Wie soll man sich redlich über den Umgang mit Tieren in Ländern wie China oder Bangladesh beschweren, wenn in der EU immer noch auf einigermaßen erträgliche Lebensbedingungen von Lebewesen geschissen wird, weil sich einzelne Unternehmen damit die Taschen voll machen können.

Weiterlesen