Schlagwort-Archiv: Fair Trade

Veganz: Vegane Supermärkte unter Druck

Eigentlich ist sind vegane Lebensmittel gefühlt in aller Munde – ganz sprichwörtlich -, trotzdem musste die Supermarktkette Veganz schon im vergangenen Dezember Insolvenz anmelden. Veganen Produkten wird zwar auch weiterhin ein gutes Wachstum vorausgesagt, aber fraglich ist eben, ob das Konzept eines rein auf vegane Produkte spezialisierten Supermarkts funktionieren kann.

Jan Bredack, der Gründer von Veganz, selbst, sieht trotz des wachsenden Vegan-Markts für rein vegane Supermärkte keine goldene Zukunft, wegen des inzwischen recht großen Angebots an veganen Produkten bei den konventionellen Händlern habe sich das Konzept überholt. Jetzt werden die Pioniere der veganen Bewegung also vom Trend zur veganen Lebensführung aus dem Feld gekegelt. Aber Veganz wird es auch weiterhin noch als Großhändler für andere Supermarktketten geben, nur die eigenen Filialen werden wahrscheinlich Schritt für Schritt abgewickelt.

markiert , , , , , , , , , ,

Giftiges Leder tötet Menschen

Die Hölle auf Erden, die wir selbst geschaffen haben

Wer einen Eindruck davon bekommen will, wie die Hölle aussehen muss, der sollte sich die Dokumentation „Giftiges Leder“ anschauen, die gerade in mehreren Wiederholungen auf Arte ausgestrahlt wird und für eine gewisse Zeit in der Mediathek des Senders zu finden ist. Viel schlimmer als in den besuchten Orten in Bangladesch kann die Hölle tatsächlich nicht sein, allerdings handelt es sich hier um einen durch Menschenhand entstandenen Ort.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

„Love Hurts“ by Jeffrey Postma

Für alle, die Mitgefühl für unsere tierischen Kollegen empfinden und dies auch zum Ausdruck bringen wollen, hat der niederländische Künstler Jeffrey Postma ein tolles Design erstellt: „Love Hurts“.

Love Hurts - Eco Fashion by Coromandel

Love Hurts – Eco Fashion by Coromandel

Über das Design: Das Stück Fleisch, das wir sauber abgepackt im Supermarkt kaufen können, hatte vor seinem Aufenthalt in der Kühltheke ein Vorleben. Diesen Umstand beim Verzehr des Schnitzels nicht zu vergessen und immer mal wieder unseren Umgang mit Tieren zu reflektieren, deren Fleisch wir essen, darauf zielt der niederländische Illustrator Jeffrey Postma mit seinem Design „Love Hurts“ ab. Jeffrey sagt selbst: „Ich esse Fleisch, aber eigentlich nur Bio-Fleisch, damit die Tiere ein besseres Leben haben. Letztendlich wird das Tier aber trotzdem umgebracht, und das ist etwas, woran man sich immer erinnern sollte.“

Wie immer handgedruckt auf unseren nachhaltigen Shirts aus 100% zertifizierter Bio-Baumwolle und auf unseren Beuteln. Vielleicht auch ein ganz cooles Weihnachtsgeschenk für alle Vegetarier und Veganer. 🙂

markiert , , , , , , , , , , , , , , ,

Nachhaltige Shops: Monagoo baut um

Nachhaltige Shops kommen – und gehen leider wieder

Für nachhaltige Shops ist das Internet kein einfaches Pflaster, trotz der eigentlich positiven Signale, die seitens der Kundschaft ausgesandt werden. Wenn Bio-Fleisch, Fair Trade-Kaffee und Bio-Waschmittel in den letzten Jahren immer neue Rekordumsätze vermelden, sollte doch für nachhaltige Shops genug Platz im Netz sein. Wie schwierig es noch ist, genug Kunden zum Online-Kauf nachhaltiger Produkte zu bewegen, zeigt das Beispiel Monagoo.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , , , ,

Saubere Mode nicht auf dem Schirm

Saubere Mode leidet unter alten Vorurteilen

Soll hinterher bloß niemand sagen, wir hätten von den Problemen in der Klamottenindustrie nichts gewusst. Die Konsumenten sind, was „schmutzige“ Produkte in verschiedenen Branchen angeht, heute wahrscheinlich so gut informiert wie noch nie zuvor – auch die jungen Verbraucher. Das gilt auch für den Bereich der Kleidung. Ausbeutung, mangelnde Sicherheit, miserable Arbeitsbedingungen – laut einer aktuellen Studie von Greenpeace wissen Jugendliche über die Probleme bei der Produktion von Billigklamotten Bescheid. Saubere Mode hat bei ihnen allerdings trotzdem einen schweren Stand, denn vor dem Klamottenregal werden diese Probleme ausgeblendet.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , , , , , , , ,

Fairtrade-Produkte legen weiter zu

Fairtrade in Deutschland weiter stark

Ein erfreulicher Trend, der sich schon in den letzten Jahren abgezeichnet hat: Fairtrade-Produkte werden in Deutschland immer beliebter, zumindest in bestimmten Warengruppen. Vielleicht zeigt die steigende Lust an Fairtrade-Produkten, dass der deutsche Konsument doch nicht so uninteressiert an den Produktionsbedingungen der von ihm gekauften Güter ist. Zwar sind Fairtrade-Produkte noch lange nicht so weit vorne, wie es vielleicht wünschenswert wäre, aber der Trend zeigt eindeutig in die richtige Richtung.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , , ,

SOS-Botschaften in Primark-Kleidung: Echt oder nicht?!

Näherinnen sollen sich über schlechte Arbeitsbedingungen beschwert haben

Neue Vorwürfe gegen den Textildiscounter Primark, verschiedene Medien haben in den letzten Tagen darüber berichtet, dass in Kleidungsstücke des Unternehmens Hilferufe eingenäht waren, die dann von Kunden gefunden wurden. Angeblich sollten sich asiatische Textilarbeiter mithilfe der kleinen Botschaften über die schlechten Arbeitsbedingungen in den Fabriken beschwert haben, auf den Zetteln war „Gezwungen, bis zur Erschöpfung zu arbeiten“ und „Erniedrigende Arbeit in einem Ausbeuterbetrieb“ zu lesen.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , ,

Follow the Frog – Großartiges Video der Rainforest Alliance

Mit diesem super gemachten Video wirbt die Rainforest Alliance für den Kauf nachhaltiger Produkte, für deren Herstellung keine Umweltzerstörung durch Abholzung des Regenwalds stattgefunden hat. Sehr sehenswert, Nachhaltigkeit mal richtig gut in Szene gesetzt, also: Let’s follow the frog!

markiert , , , , , , , , , , , ,

Nachhaltigkeit beim Konsum: Fairtrade und Bio legen weiter zu

Kombination von Fair Trade und Bio schließt alle Dimensionen der Nachhaltigkeit ein

Eine gute Nachricht aus dem Bereich der Nachhaltigkeit zum Wochenende: Fairtrade und Bio feiern weiter Erfolge. Bereits im letzten Jahr hat sich abgezeichnet, dass Konsumenten mehr und mehr auf faire oder ökologisch erzeugte Produkte achten. Dieser Trend hat sich offenbar für 2013 bestätigt, jedenfalls was die Kombination von Fairtrade und Bio bei Produkten angeht. Die aktuellen Schätzungen, die gerade von TransFair veröffentlicht wurden, lassen auf eine Fortsetzung des Erfolgs hoffen.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , , , , , , , ,

Nachhaltige Kleidung und faire Textilien – Interview mit Fairtrade Deutschland

Fairtrade Deutschland will neues Siegel für fair produzierte Kleidung entwickeln

Durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung sind wir auf ein Interview mit Maren Sartory von Fairtrade Deutschland aufmerksam geworden, hier nachzulesen.

Weiterlesen

markiert , , , , , , , , , ,